Stationäre Behandlung

Stationäre BehandlungWas ist eine stationäre Behandlung?

Eine stationäre Behandlung erfolgt, wie der Name schon vermuten lässt, “auf Station”. Konkret bedeutet dies, dass eine kranke Person als Patient in einem Krankenaus aufgenommen wird und dort während ihrer gesamten Behandlung verbleibt.

Es wird zwischen einer vollstationären und einer teilstationären Behandlung unterschieden. Die vollstationäre Behandlung ist die gängigere Variante, bei der Patienten während des gesamten Aufenthalts in der Klinik versorgt werden. Dazu zählt auch die Übernachtung und die Einnahme aller Mahlzeiten in der Klinik. Bei einer Teilstationären Behandlung, meist in Tageskliniken, gehen die Patienten am Abend nach Hause und kommen am Morgen wieder. So verbringen sie die Nacht in den eigenen vier Wänden und nehmen teilweise auch Frühstück und/ oder Abendessen im eigenen Heim ein.

Wann sollte man über einen stationären Aufenthalt bei Depressionen nachdenken?

Meist wird eine Depression zunächst mit ambulanter Psychotherapie und einer medikamentösen Einstellung durch den Psychiater behandelt. Unter bestimmte Bedingungen ist aber eine stationäre Behandlung empfehlenswert. Dazu zählt zunächst die medikamentöse Einstellung, wenn diese im Alltag nicht zu meistern ist. Dies gilt beispielsweise wenn sehr starke Nebenwirkungen auftreten, die Medikamente nicht wie gewünscht wirken oder mehrere Medikamente in Kombination eingenommen werden müssen.

Eine stationäre Behandlung bietet dann den Vorteil der engmaschige Überwachung. Auch wenn Medikamente und Gesprächstherapie keine Wirkung zeigen oder kein Therapieplatz frei ist, kann ein stationärer Aufenthalt sinnvoll sein. Bei sehr schweren Depressionen empfiehlt sich ebenfalls ein Aufenthalt in der Klinik als eine Art “reset-Knopf”, um die folgende ambulante Behandlung vorzubereiten und um schnelle Soforthilfe zu leisten.

Die Vorteile und Nachteile einer stationären Behandlung

Die Vorteile einer stationären Behandlung liegen klar auf der Hand: Im Gegensatz zur ambulanten Therapie ist eine intensivere Behandlung möglich, es kann auf jede Eventualität individuell und intensiv eingegangen werden und der Patient kann nicht nur punktuell, sondern über einen längeren zeitlichen Verlauf beobachtet und unterstützt werden. So ergeben sich gerade für den Alltag wertvolle Übungssituationen.

Allerdings muss auch beachtet werden, dass ein stationärer Aufenthalt meist mehrere Wochen bis hin zu Monaten dauert. Das eigene Leben und der Alltag liegen dabei auf Eis, weshalb es oft schwer ist, danach wieder in den Beruf und das Familienleben zurückzufinden.

Heilung-/Erfolgschancen einer stationären Behandlung

Die Heilungschancen für eine stationäre Behandlung hängen von der folgenden Nachsorge ab. Schließt an die stationäre Behandlung eine intensive Nachsorge und weitere ambulante Therapie an, so sind die Aussichten verhältnismäßig gut. Andernfalls werden in der Therapie zwar entscheidendende Fortschritte gemacht. Die Erfolge können jedoch von einer stationären Behandlung nicht dauerhaft in den Alltag übertragen werden.

Der Verlauf des Klinikaufenthalten und die Behandlungsformen

Stationäre Behandlung bedeutet bei Depressionen etwas anderes als bei anderen Krankheiten. Der Fokus liegt auf einem geregelten Tagesablauf, auf diversen Behandlugnsformen und auf dem Miteinander der Patienten. Nach einer Eingewöhnnungszeit werden dem Patienten je nach seinem Krankheitsbild unterschiedliche Therapien zugeteilt, darunter die Kunst- oder Musiktherapie. Elementarer Bestandteil ist zudem die Gesprächstherapie sowohl in der Gruppe als auch im Einzelgespräch mit de Psychotherapeuten. Sportliche Aktivitäten in der Gruppe, ganz den individuellen Möglichkeiten angepasst, tragen ebenfalls zur Stimmungsaufhellung und zur Genesung bei.

Fazit

Eine stationäre Behandlung bedeutet einen entscheidenden Einschnitt in das Leben eines Patienten. Die Erfolgsaussichten bei einer Depression sind bei einer anschließenden Nachsorge jedoch sehr gut, weshalb der stationäre Aufenthalt gerade bei schweren Fällen empfohlen wi

.